• Weltweit führender Hersteller von
    hoch qualitativem metallisiertem Film
  • Weltweit führender Hersteller von
    hoch qualitativem metallisiertem Film
  • Weltweit führender Hersteller von
    hoch qualitativem metallisiertem Film
  • Weltweit führender Hersteller von
    hoch qualitativem metallisiertem Film
  • Weltweit führender Hersteller von
    hoch qualitativem metallisiertem Film
  • Weltweit führender Hersteller von
    hoch qualitativem metallisiertem Film
  • Weltweit führender Hersteller von
    hoch qualitativem metallisiertem Film

Lab-Facilities

Prüfungen  an Elektroisolierfolien,  metallisiert / nicht metallisiert,  orientieren sich im Wesentlichen an den Vorgaben der DIN 40634 ( heute DIN EN 60674 ) und VDE 345.

Die Prüfung  an Kondensatoren wird in einer  Vielzahl von nationalen ( VDE, DIN VDE ) und standardisierten europäischen ( DIN EN  &  IEC ) Normen beschrieben.   Die wohl bekanntesten  Normen  sind IEC 384 und  VDE 560 .

Alle Messungen im Steiner-Labor orientieren sich an diesen Prüfvorgaben

Plainfilm (= unmetallisiert)

Messungen an Plainfilm

 

- Glanz

- Rauheit

- Oberflächenspannung

- Schrumpf

- Dickenbestimmungen

- Mechanische Eigenschaften

- Elektrische Eigenschaften

- Dokumentation im Lichtmikroskop

Metallisierte Folie

Messungen an metallisierter Folie

 

- Widerstandsmessung

- Geometrie

- Schrumpf

- Rauheit

- Dickenbestimmung

      • Gewichtsmethode (WMV)

      • Wickelmethode

      • Tastermethode

      • Optische Dickenmessung

- Mechanische Eigenschaften

      • E-Modul

      • Reissdehnung

- Dokumentation im Lichtmikroskop

- Fehlstellen pro Fläche und in Abhängigkeit der Feldstärke

- Elektrische Spannungsfestigkeit

- Klimatische Alterung der Metallbeläge

Messungen am Kondensator

Nichzerstörende Prüfungen

 

- Kapazität, Verlustfaktor bei 100, 1kHz 10kHz & 100kHZ

- Kapazität, Verlustfaktor über AC-Spannung

- Isolationswiderstand & Nachlade-/Leckstrom über Temperatur und Spannung

- Elektrisches Verhalten über die Temperatur; AC-Dauerversuche

Teil- bzw. zerstörende Prüfungen

 

- Klimatische Alterung

- DC-Spannungsfestigkeit über Temperatur

- AC-Spannungsfestigkeit über Temperatur

Galerie AC-Zerstörtest
Sonderuntersuchungen

Metallurgie

  • Elementanalysen mit  EDAX-Röntgenanalyse

Klimatische Untersuchungen, z. B. 85°C/85% rel. Feuchte

Neben diesen Prüfmethoden sind die Standardeinrichtungen zur Herstellung von Kondensatoren vorhanden. 

Herstellung von Kondensatoren

 

- Wickeln auf geteiltem Dorn / Kernrohr

- Flachpressen mit/ohne beheiztem Stempel

- Schoopen, vornehmlich Zink

- Wärmebehandlung der Bauteile

      • Tempern mit konstanter Temperatur

      • Dynamisches Tempern mit Heizrampe

- Ausheilverfahren

      • DC – Spannung über eine vorgeschaltete Ladekapazität

      • DC – Aufladung mit Umpolung

      • AC-Rampen

- Bedrahten der Bauteile und Verguss, vornehmlich mit PU