• Weltweit führender Hersteller von
    hoch qualitativem metallisiertem Film
  • Weltweit führender Hersteller von
    hoch qualitativem metallisiertem Film
  • Weltweit führender Hersteller von
    hoch qualitativem metallisiertem Film
  • Weltweit führender Hersteller von
    hoch qualitativem metallisiertem Film
  • Weltweit führender Hersteller von
    hoch qualitativem metallisiertem Film
  • Weltweit führender Hersteller von
    hoch qualitativem metallisiertem Film
  • Weltweit führender Hersteller von
    hoch qualitativem metallisiertem Film

Schneidetechniken

Wellenschnitt

Die Schnittkanten der Kondensatorfolie werden mit höchster Präzision zur gewünschten Breite des Films im Allgemeinen in gerader Linie geschnitten. Für verschiedene Kondensator-Bauformen birgt diese gerade Kante jedoch Nachteile, die mit dem Steiner Wellenschnitt gemindert werden.

1. Im Kondensator ist die elektrische und mechanische Verbindung zwischen dem Schoopier- (Sprüh-) Material und metallisierter Folie ein entscheidender Faktor für einen geringen Verlustfaktor und eine hohe Impulsfestigkeit. Eine Kontaktkante in Wellenform zusammen mit einem optimalen Wicklelversatz kann die Verbindung zur Schoopierung signifikant verbessern.

Abgeplatzte Schoopierung, schlechte Verbindung zum metallisierten Film
Schoopierschicht auf einer Stirnseite mit Wellenschnitt an der Kontaktseite

2. Bei dünnen Polypropylen Folien und starker Verdichtung des Kondensatorwickels führt die Kante des Freirandes zu einer mechanischen Stresszone. Diese kann leicht zur Schwächung der gegenüberliegenden Metallschicht führen. Ein Wellenschnitt in der Freirandkante verteilt die Druckkräfte und reduziert so das Risiko bei hohen Betriebstemperaturen oder hohen Strömen.

Entstehung einer Stresszone
Quetschung am Wickelversatz ohne
Wellenschnitt

Verfügbare Wellentypen (Freirand- oder Kontaktseite)

Bezeichnung Doppel Amplitude=2 WA Amplitude=WA Wellenlänge
W15-150 0.15mm 0.075mm 1.50mm
W30-250 0.30mm 0.15mm 2.50mm
W80-500 0.80mm 0.40mm 5.00mm